Cafissimo!

24. Juni 2014, 9:45

Seit November letzten Jahres habe ich überlegt, ob ich mir nun eine Kapsel-Maschine kaufe oder nicht. Die Nespresso-Maschine war sehr schnell aus dem Rennen und seit letztem Dezember liebäugelte ich eher mit einer Maschine von Tchibo. Im Kopf ging ich zig mal das Pro und Contra durch. Contra vor allem aus Umweltgründen. Pro, da diese Maschine für meine Werkstatt sein sollte, in der ich sonst immer mindestens eine Kanne für 6 Personen kochen musste, bei der ca. 4,5 Tassen übrig blieben. Aber unter 6 Tassen schmeckt der Kaffee aus der anderen Kaffeemaschine einfach überhaupt nicht. Insofern war häufig “Coffee to go” die Wahl, was letztlich a) auch umweltverschmutzend ist durch die Einweg-Becher und b) ziemlich teuer. Letzte Woche wollte ich mir die verschiedenen Modelle bei Tchibo noch mal ansehen und entdeckte dabei gerade die aktuelle Aktion. Wer eine Maschine aus der “Classic-Reihe” kauft, bekommt quasi als “Paypack” einen 50,- EUR Gutschein von Tchibo dazu. Da ich die Entscheidung jetzt schon 7 Monate hin und herschob und teurere Maschinen ohne Kapseln (so wie meine Lieblinge von Jura) aus Kostengründen nicht zur Debatte standen, entschied ich mich dann für

Caffissimo1

So viel sei schon mal gesagt: nach dem Verlassen des Geschäftes war ich happy – ich liebe einfach Kaffeemaschinen :-)

Es gibt eine sehr umfangreiche Bedienungsanleitung, das Aufstellen und Vorbereiten der Maschine ist aber ziemlich easy. Zunächst muss Wasser in das System gepumpt werden, dann ist die Cafissimo sehr schnell einsatzbereit.

Zur Maschine dazu gab es

Caffissimo_Collection

Diese Collection blieb erst mal geschlossen, ich hatte mich noch für zwei andere Produkte entschieden:

Caffissimo_Kapseln

Die Maschine erlaubt den Unterschied zwischen Filterkaffee, Caffé Crema und Espresso zu wählen. Die werkseitige Einstellung bzgl. der Wassermenge ist 125 ml für Filterkaffee und den probierte ich auch zunächst aus. Der erste Schluck erschien mir relativ stark. Nach dem ich den Kaffee getrunken habe, dachte ich aber “Verdammt leckerer Kaffee!”. Mit der idealen Wasserzufuhr werde ich noch experimentieren. Ich könnte mir vorstellen, dass 150 ml insbesondere bei den stärkeren Sorten für mich ideal ist.

Die Cafissimo Classic hat eine Düse zum Milchaufschäumen. Diese Einstellung habe ich noch ausprobiert – das kommt noch. Ich freue mich jedenfalls darüber, dass ich jetzt auch spontan vorbeischauenden Werkstatt-Besuchern schnell und unkompliziert eine Tasse Kaffee anbieten kann :-)

Caffissimo_Maschine

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on Facebook
Kommentare (1)

Ein Kommentar zu “Cafissimo!”

  1. Lara sagt:

    Ich habe auch eine Kapsel Maschine von Tchibo und bin sehr zufrieden.:)

Hinterlasse eine Antwort