Am Wochenende erreichte mich meine erste Beauty Box. Ich war sehr gespannt nach der unkomplizierten Bestellung. Die Box ist relativ schlicht (leider ist das Foto nicht gut geworden, da das Licht hier die ganze Zeit sehr schlecht ist). Auch hier gibt es eine Broschüre – wie z.B. auch in der Glossybox:

IMG_2529

Die Beschreibung der Produkte fällt eher kurz aus – nichts Ausführliches zu Inhaltsstoffen etc. Die Box hatte einen Preis von 19,90 EUR und enthält lt. Preisangaben in der Box Produkte im Wert von ca. 47,00 EUR.

Enthalten sind:

– Der Eyeshadow 040 “Under Treasure” von Catrice

Die Farbe gefällt mir sehr gut – ich habe ihn allerdings bislang noch nicht ausprobiert.

– Das Mineral Powder 002 “Ivory” von Gosh

Die Farbe ist für mich leider zu hell – ansonsten finde ich ihn nicht schlecht und er lässt sich auch gut auftragen.

– Die Brow Mascara “Medium Brown” von Maybelline

Bin gespannt, ob diese bei mir dazu führt, dass ich auch mal eine Brow Mascara ausprobiere – bislang habe ich das eher vermieden. Hier passt der Farbton übrigens hervorragend.

– Der Nagellack “Metallic Rouge” von Blackbird

Die Farbe gefällt mir und der Pinsel des Nagellacks macht einen guten Eindruck. Exklusiv ist der Nagellack übrigens nur bei Budni zu erhalten.

– Der Magic Nailpolish Remover mit Redfruit, Vanille- und Mandelduft von Deborah

– Der Volumizer von Tony & Guy Glamour

Diesen kannte ich schon, da er in der Christmas Edition der Glossybox enthalten war. Das Produkt gefällt mir grundsätzlich gut.

IMG_2530

Insgesamt ist die Box ja knapp 5,00 EUR teurer als die monatliche Glossybox und im direkten Vergleich gefällt mir die Glossybox besser – insbesondere da mir Pflegeprodukte wichtiger sind als dekorative Kosmetik. Das ist aber Geschmackssache, den Punkt werden vermutlich viele anders sehen.

Habt ihr Erfahrungen mit der Box und den Produkten? Seid ihr zufrieden? Was denkt ihr über diese Box oder andere Boxen? Habt ihr noch einen Geheimtipp? Ich würde mich über eure Kommentare freuen :-)

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on Facebook
Kommentare (1)

2015 – Frohes neues Jahr!

2. Januar 2015, 0:59

Kurz bevor der Tag sich bereits dem Ende zuneigt:

Ich wünsche allen ein frohes, gesundes, glückliches und erfolgreiches neues Jahr! Mögen sich für alle die eigenen Wünsche erfüllen und 2015 ein Jahr werden in dem es auf der Welt etwas friedlicher wird als im zurückliegenden Jahr!

IMG_2494

 

 

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on Facebook
Kommentare (0)

Morgen ist schon der vorletzte Tag im Dezember 2014 und die trubelige Weihnachtszeit liegt schon hinter mir. Eine Zeit, die sich für so tolle Blogpostings geeignet hätte – leider aber viel zu wenig Zeit dafür ließ. Dabei gäbe es noch ganz vieles was daheim “auf Halde” liegt und hier gerne gezeigt und besprochen worden wäre.

Zum Beispiel das Thema “Plätzchen backen” und die Tücken die damit verbunden sind (insbesondere wenn das Backen gemeinsam mit Kindern statt findet):

IMG_2383

Oder Weihnachtsfeiern und das viele Essen im Dezember:

(more…)

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on Facebook
Kommentare (3)

Im Winter wenn die Haut vielen extremen Einflüssen ausgesetzt ist (Wind, Kälte, trockene Heizungsluft) ist eine ganz andere Pflege für das Gesicht gefragt als im Sommer oder Frühling. Feuchtigkeitspflege (wasserbasiert) ist jetzt eher fehl am Platz – insbesondere für die Ü40-Haut. Reichhaltige Tagespflege die gleichzeitig schützt ist empfehlenswert.

Seit einigen Jahren schwöre ich im Winter auf die “Cold Cream” von Weleda (für trockene, bis sehr trockene Haut).

IMG_2394

Schützend wirkt hier insbesondere das enthaltene Bienenwachs.

Preislich liegt die Creme bei ca. 7,00 EUR – im Netz liegen die Preise z.T. um mehrere Euros auseinander.

Kennt ihr die Cold Cream? Was benutzt ihr im Winter? Und was haltet ihr z.B. von einem Hautöl als Alternative?

Ich bin wie immer sehr gespannt auf eure Antworten – wenn ihr kurz vor Weihnachten dafür überhaupt Zeit habt ;-)

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on Facebook
Kommentare (2)

Mit Siebenmeilenstiefeln geht es auf Weihnachten zu und der Advent steckt voller Überraschungen :-) Manche sind genervt vom “Weihnachtsstress”, ich liebe aber Weihnachten nach wie vor sehr, auch wenn es für mich die arbeitsreichste Zeit im Jahr ist. Die Dezember-Verlosung steht also ganz im Zeichen von Advent und Weihnachten und deshalb könnt ihr in diesem Monat ein Überraschungs-Paket gewinnen:

IMG_2365

Was sich darunter verbirgt, wird hier noch nicht verraten – lasst’ euch überraschen.

Teilnahmebedingung: Teilnahme ab 18 Jahren (unter 18 Jahren ist die Einwilligung der Eltern notwendig). Teilnahme nur aus Deutschland und Österreich möglich. Die Verlosung läuft bis Freitag, 19. Dezember 2014 um 23.59 Uhr – damit sich das Paket direkt am Samstag oder spätestens Montag früh auf den Weg machen kann. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnehmen könnt ihr wie folgt: hier im Blog kommentieren oder unter dem Beitrag auf Twitter, Instagram und Facebook kommentieren. Teilen wie immer freudig erwünscht ;-) Dann seid ihr im Lostopf!

Ich bin schon sehr auf eure Kommentare gespannt und wer das Überraschungs-Paket gewinnen wird. Den Gewinner/ die Gewinnerin werde ich nach Ende der Verlosung hier auf dem Blog bekanntgeben, bitte schreibt in die Kommentare wie ihr erreichbar seid, damit ich anschließend auch baldigst eure Adresse bekomme.

Ich sende euch herzliche, adventliche Grüße!

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on Facebook
Kommentare (14)

Der Advent…rennt!

16. Dezember 2014, 0:12

Heute durften wir ja im Adventskalender bereits das 15. Türchen öffnen und ich verschiebe seit Tagen einen Blogbeitrag nach dem anderen, da die Zeit einfach viel zu knapp ist. Dabei wäre genau die Adventszeit für so wahnsinnig viele Blogbeiträge passend. Heute kam z.B. die neue Glossybox (Dezember-Ausgabe). Da ich aber erst noch Fotos machen muss und testen möchte, wird es noch etwas dauern, bis meine Review dazu hier erscheint.

Die Dezember-Verlosung wird aber dafür noch in dieser Woche starten. Vielleicht braucht ihr noch ein Geschenk oder hättet gerne selber eins? Dann nichts wie mitmachen in den kommenden Tagen ;-)

Ein paar weitere Themen (handgemachte Seifen) und das obligatorische Plätzchen backen dürfen auch nicht fehlen. Am Wochenende habe ich auf jeden Fall viel mehr Zeit.

Bis dahin wünsche ich euch weiterhin einen wunderschönen Advent und Vorfreude auf Weihnachten!

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on Facebook
Kommentare (0)

Die Christmas Edition der Glossybox

11. Dezember 2014, 0:26

Pünktlich zu Nikolaus kam die von mir heißerwartete Christmas Edition der Glossybox:

IMG_2262

Schon der Blick auf das Magazin war verlockend und dann kam die “Box”:

IMG_2264

Der erste Blick in die Box

Hier im Einzelnen die Produkte:

IMG_2265

Marsk – Mineral Eyeshado Duo Pack – Tinsel

Die Marke kannte ich bislang nur dem Namen nach. Der Mineral Eyeshadow macht einen sehr guten Eindruck – aufgetragen habe ich ihn bislang noch nicht. Man kann ihn trocken oder feucht auftragen – letzteres hinterlässt einen intensiveren Eindruck. Im Glossy Magazine gibt es noch ein Interview mit Rebekah von Marsk zu lesen.

IMG_2266

-417 Energizing Cleansing Gel

Sehr gefreut habe ich mich über das Reinigungsgel – Dead Sea Cosmetic, dass gefällt mir. Da ich derzeit noch eine Reinigungscreme von Clinique verwende, wartet das Gel noch etwas auf mich. Das Unternehmen gibt es seit dem Jahr 2003 und war mir vor der Glossybox noch völlig unbekannt. Die Kosmetikprodukte der Firma enthalten natürliche, aktive Inhaltsstoffe und beinhalten keine Konservierungsstoffe wie Parabene oder Erdöl. Das gefällt mir sehr gut!

IMG_2267

Bottega Verde – ein Primer

Den Primer von Bottega Verde – eine italienische Kosmetikfirma – kann ich sehr gut gebrauchen, damit ich nicht immer so müde und meine Haut fahl und grau wirkt. Schön finde ich, dass Bottega Verde ausschließlich in Italien produziert. Die Make-up-Base enthält Pfirsichkernöl und Vitamin E.

IMG_2268

Tony & Guy

Mein persönliches Highlight: ein Produkt von Tony & Guy. Es ist der 3D Volumiser, den ich (da mein Haar immer dünner wird) sehr gut gebrauchen kann. Kann in handtuchtrockenem oder trockenem Haar angewandt werden und verleiht dem Haar einen sehr schönen Glanz.

IMG_2269

Royal Apothic – Tinties

Den Lipbalm von Royal Apothic finde ich ganz toll und der Flakon ist wunderschön gestaltet. Die Farbe sagt mir ebenfalls zu und eine Neuigkeit war er für mich auch. Die Firma kannte ich bislang nur aus Zeitschriften. Der Lipbalm enthält u.a. Traubenkernöl und Arganöl und pflegt und verschönt gleichzeitig.

IMG_2271

uslu airlines – Nagellack XMS

Beim Anblick der Farbe (extra für die Weihnachtssaison) war ich ganz hin und weg, da ich sie wirklich super schön finde. Über die Marke habe ich bislang ebenfalls nur gelesen und wollte immer schon mal einen Nagellack davon ausprobieren. Das war also mein erster Test aus dieser Box. Leider kam dann die Ernüchterung: der vielgelobte Pinsel (kurz, breit) hat mich wahnsinnig genervt. Ich konnte ihn leider nicht gut lackieren. Die Farbe sah sehr schön aus, leider ließ er sich nur sehr schlecht auftragen. Ich werde es noch mal probieren, werde aber vermutlich doch eher kein Fan der Marke.

Mein Fazit: alleine die Box ist wunderhübsch und eignet sich toll als Schmuckschatulle. Bis auf den Nagellack (und da aber doch zumindest von der Farbe) bin ich restlos begeistert und werde alle Produkte selbst behalten und reichhaltig einsetzen.

Jetzt muss ich aber doch mal eine Mütze Schlaf bekommen ;-) Gute Nacht!

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on Facebook
Kommentare (0)

Heut’ ist Nikolaus-Abend da!

6. Dezember 2014, 0:34

Und allerortens nur Weihnachtsmänner aus Schokolade :-( Deshalb hat mein Sohn mit den Messdiener Weihnachtsmänner mit Bischofsmütze und Stab verziert, damit der Nikolaus noch zu seinem Recht kommt.

Dabei gibt es ja schon allerlei schmackhafte Schokoladenmänner. Ein Exemplar hat sich hier schon versteckt:

Lindt

Ein weißer Schokoladenmann von Lindt

Esst ihr Schokoladenfiguren? Als Kind fand ich es immer wahnsinnig schade, Nikoläuse oder Osterhasen anzuknabbern und so wurden sie sehr alt im Regal. Inzwischen bekomme ich nur noch sehr selten welche und diese werden selbstverständlich genossen. Habt ihr Erinnerung an besondere Weihnachtsmänner aus Schokolade? Oder an spezielle Süßigkeiten, die ihr mit Nikolaus verbindet? Ich würde mich freuen, wenn ihr mir dazu etwas in den Kommentaren hinterlasst. Und morgen wünsche ich euch allen einen gefüllten Stiefel und keinen Besuch vom Knecht Ruprecht ;-)

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on Facebook
Kommentare (1)

Mein liebstes Kochbuch

2. Dezember 2014, 23:17

Das gute Stück hat schon viele Jahre auf dem Buckel – vor ein paar Jahren bekam ich es von meiner Mutter:

Das “Dr. Oetker Schulkochbuch” aus ihrem Hauswirtschaftsunterricht Mitte des 20. Jahrhunderts ;-)

IMG_2232

(more…)

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on Facebook
Kommentare (1)

Adventskalender im Partner-Blog

1. Dezember 2014, 1:27

Heute am 01. Dezember möchte ich euch auf eine ganz tolle Aktion in Annies-Diy-Blog aufmerksam machen:

Den supertollen Adventskalender!

Annie hat 24 Elfen gefunden, die es ermöglichen, dass jeden Tag ein Türchen geöffnet werden kann. Ich bin gespannt und werde hineinschauen, denn für Liebhaber von Food und Textil ist dort auf jeden Fall etwas dabei.

Schaut ihr auch vorbei?

Eine schöne Adventszeit wünsche ich euch allen!

Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on Facebook
Kommentare (0)