Die Christmas Edition der Glossybox

11. Dezember 2014, 0:26

Pünktlich zu Nikolaus kam die von mir heißerwartete Christmas Edition der Glossybox:

IMG_2262

Schon der Blick auf das Magazin war verlockend und dann kam die “Box”:

IMG_2264

Der erste Blick in die Box

Hier im Einzelnen die Produkte:

IMG_2265

Marsk – Mineral Eyeshado Duo Pack – Tinsel

Die Marke kannte ich bislang nur dem Namen nach. Der Mineral Eyeshadow macht einen sehr guten Eindruck – aufgetragen habe ich ihn bislang noch nicht. Man kann ihn trocken oder feucht auftragen – letzteres hinterlässt einen intensiveren Eindruck. Im Glossy Magazine gibt es noch ein Interview mit Rebekah von Marsk zu lesen.

IMG_2266

-417 Energizing Cleansing Gel

Sehr gefreut habe ich mich über das Reinigungsgel – Dead Sea Cosmetic, dass gefällt mir. Da ich derzeit noch eine Reinigungscreme von Clinique verwende, wartet das Gel noch etwas auf mich. Das Unternehmen gibt es seit dem Jahr 2003 und war mir vor der Glossybox noch völlig unbekannt. Die Kosmetikprodukte der Firma enthalten natürliche, aktive Inhaltsstoffe und beinhalten keine Konservierungsstoffe wie Parabene oder Erdöl. Das gefällt mir sehr gut!

IMG_2267

Bottega Verde – ein Primer

Den Primer von Bottega Verde – eine italienische Kosmetikfirma – kann ich sehr gut gebrauchen, damit ich nicht immer so müde und meine Haut fahl und grau wirkt. Schön finde ich, dass Bottega Verde ausschließlich in Italien produziert. Die Make-up-Base enthält Pfirsichkernöl und Vitamin E.

IMG_2268

Tony & Guy

Mein persönliches Highlight: ein Produkt von Tony & Guy. Es ist der 3D Volumiser, den ich (da mein Haar immer dünner wird) sehr gut gebrauchen kann. Kann in handtuchtrockenem oder trockenem Haar angewandt werden und verleiht dem Haar einen sehr schönen Glanz.

IMG_2269

Royal Apothic – Tinties

Den Lipbalm von Royal Apothic finde ich ganz toll und der Flakon ist wunderschön gestaltet. Die Farbe sagt mir ebenfalls zu und eine Neuigkeit war er für mich auch. Die Firma kannte ich bislang nur aus Zeitschriften. Der Lipbalm enthält u.a. Traubenkernöl und Arganöl und pflegt und verschönt gleichzeitig.

IMG_2271

uslu airlines – Nagellack XMS

Beim Anblick der Farbe (extra für die Weihnachtssaison) war ich ganz hin und weg, da ich sie wirklich super schön finde. Über die Marke habe ich bislang ebenfalls nur gelesen und wollte immer schon mal einen Nagellack davon ausprobieren. Das war also mein erster Test aus dieser Box. Leider kam dann die Ernüchterung: der vielgelobte Pinsel (kurz, breit) hat mich wahnsinnig genervt. Ich konnte ihn leider nicht gut lackieren. Die Farbe sah sehr schön aus, leider ließ er sich nur sehr schlecht auftragen. Ich werde es noch mal probieren, werde aber vermutlich doch eher kein Fan der Marke.

Mein Fazit: alleine die Box ist wunderhübsch und eignet sich toll als Schmuckschatulle. Bis auf den Nagellack (und da aber doch zumindest von der Farbe) bin ich restlos begeistert und werde alle Produkte selbst behalten und reichhaltig einsetzen.

Jetzt muss ich aber doch mal eine Mütze Schlaf bekommen ;-) Gute Nacht!

Kommentare (0)

Gestern Mittag, kurz bevor ich das Haus verlassen wollte, klingelte der Postbote und brachte (sehr früh diesmal) die November-Box von Glossybox. Leider hatte ich gar keine Zeit mehr, so dass das Öffnen der Box auf den Abend verschoben werden musste. Da aber jedoch Vorfreude die größte Freude ist…

…öffnete ich am Abend den Deckel:

IMG_2112

Folder Glossybox

 

Schon das Foto des Booklets gefällt mir im November wahnsinnig gut – der Titel “Elegant Classics” trifft es m.E. auch sehr gut. Der nächste Schritt war das Öffnen des Papiers unter dem sich der Inhalt der Box verbirgt:

(more…)

Kommentare (0)

Die Popart-Glossybox

6. Oktober 2014, 23:03

Aus Zeitmangel komme ich erst jetzt dazu, etwas zur Popart-Glossybox aus dem September zu schreiben. Aller guten Dinge sind drei – bei dieser Box stimmt es auf jeden Fall. Es ist die dritte Box die ich bekommen habe und obwohl ich beide Vorgänger schon sehr gut fand, ist diese Box insgesamt die, welche mir am Besten gefällt.

Alleine schon die Aufmachung der Box:

1

Ich finde Box ist grundsätzlich toll gestaltet – so dass man die leeren Boxen toll verwenden kann. Diese hier ist so hübsch, dass sie auch einfach so draußen stehen kann.

Die Produkte gibt es einmal hier zusammen auf einem Bild:

2

Im einzelnen sind das:

– retuschierende Dekolleté Creme von Aldo Vandini

– eine Handcreme (Vanille Pistachio) von Figs und Rouge (die Marke kannte ich vorher noch nicht)

–  It’s potent Brightening eye cream von benefit

– den Defining Liquie Eye Liner von Biodroga

und eine Probe-Größe Mascara von Sensai.

Ich finde es sind tolle Marken und Produkte dabei. Ich bin dabei voll zufrieden, der Service ist toll, alles kommt pünktlich und ist liebevoll gestaltet und verpackt. Ich kann die Glossy-Box wirklich empfehlen – ich würde sie jederzeit aufs Neue abonnieren. Ich bin jetzt schon auf die Oktober-Box gespannt, zu der ich auch wieder mehr schreiben werde und mehr Fotos machen werde.

Kommentare (1)