Fanta-Muffins

31. März 2015, 10:25

Morgen wird dieses Blog schon ein Jahr alt – Wahnsinn wie die Zeit vergangen ist. Zeit war leider in den letzten Monaten und Wochen Mangelware bei mir. Der geschäftliche Umzug nach Hamburg nimmt doch viel mehr Zeit in Anspruch als gedacht. Dennoch habe ich hier ganz viel Themen in der Schublade und heute kommt eins davon: die Fanta-Muffins, die ich vergangene Woche für einen Filzworkshop gebacken habe.

Fanta-Kuchen habe ich zuletzt vor ca. 20 Jahren gebacken und ich hatte gar kein Rezept zur Hand und habe mich deshalb im Web auf die Suche nach einem einfachen Grundrezept gemacht und bin bei www.chefkoch.de fündig geworden.

Verfasser des Grundrezeptes ist nico37 und es ist ein Fanta-Kuchen für eine Kastenform.

Hier kommt nun meine “Variante” mit Abwandlung für Fanta-Muffins:

(more…)

Kommentare (0)

Ich buk Buttermuffins

20. September 2014, 21:44

Gestern war mein erstes Mal mit dem Backbuch von Dr. Oetker:

IMG_1761

Das Buch hatte ich mir vor einiger Zeit gekauft und geplant alle Rezepte nach und nach mal abzuarbeiten ;-) Bislang blieb es beim Plan. Gestern fasste ich mir ein Herz (es galt etwas für die Schule meines Sohnes zu backen) und dachte, ich starte mit einem einfachen Rezept: den Buttermuffins. Das Rezept findet sich im Buch. Die Zutaten seht ihr hier:

IMG_1767

Das Rezept ist als einfach beschrieben. Mein erstes Problem tauchte schon im Supermarkt auf: es gab keine gehobelten Mandeln. Ich musste also stattdessen zu gestifteten Mandeln greifen. Da es Muffins für eine Veranstaltung waren, kaufte ich die bunten Papierförmchen. Im Rezept stand übrigens, dass man gefettete Muffinformen verwenden soll (von den Papierförmchen stand dort nichts). Das war auch Problem Nr. 2 – beim Backen “suppten” die Muffins total durch und ich habe die Förmchen heute noch mal gewechselt, da diese unten total fettig waren.

Das Vorbereiten (für Muffins schon relativ viele Schritte wie ich finde) ging gut und der Teig hatte auch genau die richtige Konsistenz. Ich war sehr penibel bei den Mengen und habe mich genau an die Vorgaben gehalten. Nur die Deko oben ist eben nicht mit gehobelten Mandeln, sondern mit Mandelstiften ;-)

Hier ein paar Bilder:

Die bunten Papierförmchen (beim nächsten Mal würde ich aber dann doch nur die Form benutzen) ;-)

IMG_1768

Der Teig hatte genau die richtige Konsistenz um es in die Förmchen zu füllen:

IMG_1769

Und hier das Ergebnis:

IMG_1770

Leider kann ich zum Geschmack nichts sagen: ich musste sie ja alle abliefern. Aber sie dufteten sehr gut. Ich muss sie dann wohl ganz bald noch mal backen. Und all’ die anderen Rezepte auch.

 

Kommentare (0)