Am Wochenende erreichte mich meine erste Beauty Box. Ich war sehr gespannt nach der unkomplizierten Bestellung. Die Box ist relativ schlicht (leider ist das Foto nicht gut geworden, da das Licht hier die ganze Zeit sehr schlecht ist). Auch hier gibt es eine Broschüre – wie z.B. auch in der Glossybox:

IMG_2529

Die Beschreibung der Produkte fällt eher kurz aus – nichts Ausführliches zu Inhaltsstoffen etc. Die Box hatte einen Preis von 19,90 EUR und enthält lt. Preisangaben in der Box Produkte im Wert von ca. 47,00 EUR.

Enthalten sind:

– Der Eyeshadow 040 “Under Treasure” von Catrice

Die Farbe gefällt mir sehr gut – ich habe ihn allerdings bislang noch nicht ausprobiert.

– Das Mineral Powder 002 “Ivory” von Gosh

Die Farbe ist für mich leider zu hell – ansonsten finde ich ihn nicht schlecht und er lässt sich auch gut auftragen.

– Die Brow Mascara “Medium Brown” von Maybelline

Bin gespannt, ob diese bei mir dazu führt, dass ich auch mal eine Brow Mascara ausprobiere – bislang habe ich das eher vermieden. Hier passt der Farbton übrigens hervorragend.

– Der Nagellack “Metallic Rouge” von Blackbird

Die Farbe gefällt mir und der Pinsel des Nagellacks macht einen guten Eindruck. Exklusiv ist der Nagellack übrigens nur bei Budni zu erhalten.

– Der Magic Nailpolish Remover mit Redfruit, Vanille- und Mandelduft von Deborah

– Der Volumizer von Tony & Guy Glamour

Diesen kannte ich schon, da er in der Christmas Edition der Glossybox enthalten war. Das Produkt gefällt mir grundsätzlich gut.

IMG_2530

Insgesamt ist die Box ja knapp 5,00 EUR teurer als die monatliche Glossybox und im direkten Vergleich gefällt mir die Glossybox besser – insbesondere da mir Pflegeprodukte wichtiger sind als dekorative Kosmetik. Das ist aber Geschmackssache, den Punkt werden vermutlich viele anders sehen.

Habt ihr Erfahrungen mit der Box und den Produkten? Seid ihr zufrieden? Was denkt ihr über diese Box oder andere Boxen? Habt ihr noch einen Geheimtipp? Ich würde mich über eure Kommentare freuen :-)

Kommentare (1)

Die Christmas Edition der Glossybox

11. Dezember 2014, 0:26

Pünktlich zu Nikolaus kam die von mir heißerwartete Christmas Edition der Glossybox:

IMG_2262

Schon der Blick auf das Magazin war verlockend und dann kam die “Box”:

IMG_2264

Der erste Blick in die Box

Hier im Einzelnen die Produkte:

IMG_2265

Marsk – Mineral Eyeshado Duo Pack – Tinsel

Die Marke kannte ich bislang nur dem Namen nach. Der Mineral Eyeshadow macht einen sehr guten Eindruck – aufgetragen habe ich ihn bislang noch nicht. Man kann ihn trocken oder feucht auftragen – letzteres hinterlässt einen intensiveren Eindruck. Im Glossy Magazine gibt es noch ein Interview mit Rebekah von Marsk zu lesen.

IMG_2266

-417 Energizing Cleansing Gel

Sehr gefreut habe ich mich über das Reinigungsgel – Dead Sea Cosmetic, dass gefällt mir. Da ich derzeit noch eine Reinigungscreme von Clinique verwende, wartet das Gel noch etwas auf mich. Das Unternehmen gibt es seit dem Jahr 2003 und war mir vor der Glossybox noch völlig unbekannt. Die Kosmetikprodukte der Firma enthalten natürliche, aktive Inhaltsstoffe und beinhalten keine Konservierungsstoffe wie Parabene oder Erdöl. Das gefällt mir sehr gut!

IMG_2267

Bottega Verde – ein Primer

Den Primer von Bottega Verde – eine italienische Kosmetikfirma – kann ich sehr gut gebrauchen, damit ich nicht immer so müde und meine Haut fahl und grau wirkt. Schön finde ich, dass Bottega Verde ausschließlich in Italien produziert. Die Make-up-Base enthält Pfirsichkernöl und Vitamin E.

IMG_2268

Tony & Guy

Mein persönliches Highlight: ein Produkt von Tony & Guy. Es ist der 3D Volumiser, den ich (da mein Haar immer dünner wird) sehr gut gebrauchen kann. Kann in handtuchtrockenem oder trockenem Haar angewandt werden und verleiht dem Haar einen sehr schönen Glanz.

IMG_2269

Royal Apothic – Tinties

Den Lipbalm von Royal Apothic finde ich ganz toll und der Flakon ist wunderschön gestaltet. Die Farbe sagt mir ebenfalls zu und eine Neuigkeit war er für mich auch. Die Firma kannte ich bislang nur aus Zeitschriften. Der Lipbalm enthält u.a. Traubenkernöl und Arganöl und pflegt und verschönt gleichzeitig.

IMG_2271

uslu airlines – Nagellack XMS

Beim Anblick der Farbe (extra für die Weihnachtssaison) war ich ganz hin und weg, da ich sie wirklich super schön finde. Über die Marke habe ich bislang ebenfalls nur gelesen und wollte immer schon mal einen Nagellack davon ausprobieren. Das war also mein erster Test aus dieser Box. Leider kam dann die Ernüchterung: der vielgelobte Pinsel (kurz, breit) hat mich wahnsinnig genervt. Ich konnte ihn leider nicht gut lackieren. Die Farbe sah sehr schön aus, leider ließ er sich nur sehr schlecht auftragen. Ich werde es noch mal probieren, werde aber vermutlich doch eher kein Fan der Marke.

Mein Fazit: alleine die Box ist wunderhübsch und eignet sich toll als Schmuckschatulle. Bis auf den Nagellack (und da aber doch zumindest von der Farbe) bin ich restlos begeistert und werde alle Produkte selbst behalten und reichhaltig einsetzen.

Jetzt muss ich aber doch mal eine Mütze Schlaf bekommen ;-) Gute Nacht!

Kommentare (0)